Rote Linsensuppe mit Paprika und Kokosmilch

Rote Linsensuppe in Suppenschale, mit Kräutern garniert.

Rote Linsen enthalten viel Eisen, Zink und Vitamine – und lassen sich zudem hervorragend für verschiedene Rezepte einsetzen: vom Bratling über Currys bis zur würzigen roten Linsensuppe aus dem Topf in der eigenen Küche. Mit dem Escoffier-Rezept gelingt die köstliche Suppe aus roten Linsen in wenigen Minuten. Wir wünschen guten Appetit!

Tipp: Wer die rote Linsensuppe vegetarisch genießen möchte, kann den Escoffier Rinderfond in unserem Rezept einfach durch Gemüsebrühe ersetzen. Anstelle von selbst gemachter Gemüsebrühe bietet sich auch der Gemüse-Fond von Escoffier an – für eine noch schnellere und einfachere Zubereitung.

Zubereitung

portionen 4       vorbereitungszeit 15 min       zubereitungszeit 20 min

  1. So geht unser Rezept für leckere rote Linsensuppe: Zunächst Zwiebeln, Ingwer und Paprika putzen und in grobe Würfel schneiden. Mit Escoffier Gemüse-Würzpaste verfeinern.
  2. Die Linsen unter kaltem Wasser gründlich abspülen und beiseitestellen.
  3. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und das marinierte Gemüse darin scharf anbraten. Mit dem Escoffier Rinderfond ablöschen, Kokosmilch hinzugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze für ca. 10 min köcheln lassen.
  4. Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Anschließend die Linsen hinzugeben und bei mäßiger Hitze für weitere 5 min köcheln lassen.
  5. Mit Limettensaft, Sojasauce, Salz und bei Bedarf etwas Pfeffer abschmecken. Die Suppe aus roten Linsen z. B. mit Fladenbrot servieren.

Zutaten

150 g rote Linsen
2 EL Sojasauce (16 ml)
1 Zwiebel (ca. 100 g)
1 TL Salz (ca. 6 g)
Pfeffer (bei Bedarf)
1 TL Ingwer (frisch gerieben, ca. 4 g)
2 EL Pflanzenöl zum Braten (20 ml)
3 TL Escoffier Gemüse-Würzpaste (24 g)
2 rote Paprika (ca. 300 g)
400 ml Escoffier Rinderfond
400 ml Kokosmilch
1/2 Limette (Saft, ca. 12 ml)

Teilen:

passende Produkte

Rinderfond

Weitere Rezepte