Kartoffel-Radieschen-Salat Zarte Kartoffel trifft knackiges Radieschen


Zubereitung

Kartoffeln waschen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zugedeckt etwa 20-25 Minuten kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und auf einem Teller abkühlen lassen.
Gemüsebrühe in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen (aber nicht kochen). Mit Essig, Salz und Pfeffer würzen.
Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die warme Brühe geben. 
40 Minuten darin ziehen lassen.

Inzwischen Radieschen putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Kleine, zarte Radieschenblätter ebenfalls waschen und trockenschütteln.
Radieschen in Scheiben schneiden, zarte Blätter in schmale Streifen schneiden und beides in eine Schüssel geben.

Sprossenmix in einem Sieb mit heißem Wasser gründlich abspülen und gut abtropfen lassen.
Kartoffelscheiben und Brühe unter die Radieschen mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Sprossen bestreuen und servieren.

Zutaten allgemein

300g Kartoffeln
2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
2 Bund Radieschen
1 handvoll Sprossenmix
 

Zutaten von Escoffier

4 EL Gemüse-Fond